Öffnungszeiten:
MO. - SO.:
10:00 - 21:00 Uhr

Reglement

Die Masseurinnen und Masseure sind im Betrieb als selbständige Unternehmer(innen) tätig. Sie bieten ihre Dienstleistungen im eigenen Namen und auf eigene Rechnung an. Zahlungen für die von den Masseurinnen und Masseuren angebotenen Dienstleistungen erfolgen ausschließlich an diese und nicht an die Betreiberin. Sämtliche Einzelheiten zu den von den Masseurinnen und Masseuren angebotenen Dienstleistungen stimmen Gäste bitte ausschließlich mit diesen ab. Die Masseurinnen und Masseure haben sich untereinander auf bestimmte Mindestpreise für einzelne Leistungen verständigt, die in der Preisliste auf der Website des Betriebs zu finden sind. Eventuelle Extrawünsche sprechen Sie bitte persönlich mit der jeweiligen Masseurin bzw. dem jeweiligen Masseur ab.

Die auf der Website der Betreiberin aufgeführten Preise sind als Mindestpreise zu verstehen, auf die die Masseurinnen und Masseure sich untereinander verständigt haben. Die tatsächlichen Preise können je nach der gewünschten Masseurin bzw. dem gewünschten Masseur sowie den vom Gast gewünschten Dienstleistungen von den auf der Website aufgeführten Preisen abweichen. Bitte informieren Sie sich bei der jeweiligen Masseurin/dem jeweiligen Masseur zu Beginn der Massage über die an diese zu zahlenden Preise in Bezug auf die gewünschten Dienstleistungen.

Auf der Website der Betreiberin sind in den Sed-Cards die jeweiligen Dienstleistungen bzw. Vorlieben der Masseurinnen und Masseure angegeben, die diese der Betreiberin zwecks Veröffentlichung genannt haben. Eventuelle Extrawünsche zu Dienstleistungen, die nicht in den jeweiligen Sed-Cards aufgeführt sind, besprechen Sie bitte vor Beginn der Massage ausschließlich mit der jeweiligen Masseurin/dem jeweiligen Masseur. 

Die Masseurinnen und Masseure entscheiden frei und nach eigenem Ermessen, ob sie den vereinbarten Termin wahrnehmen wollen oder nicht. Dies gilt auch dann, wenn der Gast vor Ort zum vereinbarten Termin, der möglicherweise mit dem Betrieb vereinbart worden ist, erschienen ist. Umgekehrt kann auch der Gast vor Beginn der Massage frei entscheiden, ob der Service von der zuvor gewählten Masseurin bzw. dem zuvor gewählten Masseur erbracht werden oder ein anderer Dienstleister ausgewählt werden soll. 

Da die Masseurinnen und Masseure als selbstständige Unternehmer(innen) im Betrieb tätig sind und ihre Arbeits- und Anwesenheitszeiten selbst bestimmen können, kann der Betrieb keine Gewähr dafür übernehmen, dass zuvor vereinbarte Termine tatsächlich von diesen wahrgenommen werden. Aufgrund von Krankheitsfällen oder ungeplanter Nichtanwesenheit von Masseurinnen und Masseuren kann es zu Ausfällen kommen. Bitte bestätigen Sie am Tag des geplanten Termins morgens zwischen 9:00 bis spätestens 10:00 Uhr telefonisch im Betrieb, dass Sie den Termin wahrnehmen werden. Sie erhalten dann Auskunft dazu, ob die von Ihnen gewünschte Masseurin bzw. der gewünschte Masseur den Termin ebenfalls wahrnehmen kann. Wird der vereinbarte Termin nicht von Ihnen bestätigt, muss der Termin leider storniert werden, damit die Masseurin bzw. der Masseur nicht möglicherweise umsonst auf Sie wartet. Bitte beachten Sie auch, dass der auf der Website des Betriebs aufgeführte Wochenplan aufgrund der Selbstständigkeit der Masseurinnen und Masseure als voraussichtlicher Wochenplan zu verstehen ist und Änderungen unterliegen kann. Bitte informieren Sie sich von Zeit zu Zeit über eventuelle Änderungen des Wochenplans auf der Website des Betriebs und erkundigen sich gegebenenfalls telefonisch über die Anwesenheit der Masseurinnen und Masseure. 

Die Betreiberin stellt lediglich Räumlichkeiten für die Masseurinnen und Masseure zur Verfügung und kümmert sich um die terminlichen Belange. Die Betreiberin übernimmt keine Haftung in Bezug auf die Masseurinnen und Masseure bzw. die von diesen angebotenen Services oder deren sonstiges Verhalten. 

Sollten Sie mit dem Service der Masseurinnen oder Masseure nicht zufrieden sein oder sonstige Gründe für Beschwerden haben, so klären Sie dies bitte ausschließlich direkt mit der jeweiligen Dienstleisterin bzw. dem jeweiligen Dienstleister. Die Betreiberin hat keinerlei Einfluss auf die Erbringung des Services durch die Masseurinnen und Masseure und kann eventuelle Beschwerden von Gästen lediglich folgenlos zur Kenntnis nehmen. 

Bitte nehmen Sie weiterhin zur Kenntnis: 

Der Zutritt zum Betrieb ist ausschließlich volljährigen Gästen gestattet. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass zur Einhaltung des Jugendschutzgesetzes bei besonders jugendlich aussehenden Gästen eine Ausweiskontrolle erfolgen muss. Das Anfertigen von Foto- oder Videoaufnahmen im Betrieb ist untersagt. Die Haftung für den Verlust oder Diebstahl mitgebrachter Kleidungsstücke und Wertgegenstände, welche nicht bei der Betreiberin für die sichere Verwahrung abgegeben wurden, wird ausgeschlossen.

Im Betrieb werden ausschließlich Massagen angeboten, also weder GV noch OV. Weder die Betreiberin noch die Masseurinnen und Masseure wünschen, nach diesen Dienstleistungen gefragt zu werden. 

Da die Masseurinnen und Masseure auch erotischen Massagen anbieten, ist eine entsprechende Intimhygiene äußerst wichtig. Sollte keine entsprechende persönliche Hygiene vorliegen, kann die Masseurin bzw. der Masseur die Massage sofort abbrechen.  Die Masseurinnen und Masseure wünschen und erwarten, dass ihre Gäste vor der Massage duschen. Die während des Duschens verbrachte Zeit der Gäste gilt nicht als Massage-Zeit und ist deshalb in Bezug auf die Kosten unerheblich. Die Massage-Zeit fängt erst dann an, wenn der Gast die Dusche beendet hat und die Massage beginnen kann. Wünschen Gäste eine gemeinsame Dusche mit der Masseurin bzw. dem Masseur, gilt allerdings auch die in der Dusche verbrachte Zeit als Massage-Zeit. 

Die Masseurinnen und Masseure wünschen und erwarten weiterhin, dass sich Gäste während der Massage wie Gentlemen benehmen. Unerwünschte Berührungen der Masseurin bzw. des Masseurs sind zu unterlassen. Gibt die Masseurin bzw. der Masseur verbal oder auf sonstige Weise zu verstehen, dass ein bestimmtes Verhalten des Gastes unerwünscht ist, ist dieses ebenfalls zu unterlassen. Widersetzt sich ein Gast hartnäckig und unterlässt das nicht erwünschte Verhalten trotz mehrfacher Ermahnungen nicht, so kann die Masseurin bzw. der Masseur die Massage sofort unterbrechen und den Gast zum Verlassen des Betriebs auffordern. Das bereits gezahlte Entgelt für die Massage wird in diesem Fall nicht zurück erstattet.

Das Mitbringen von Alkohol oder Drogen in den Betrieb oder deren Konsum im Betrieb ist nicht gestattet. Alkoholisierte oder unter Drogen stehende Gäste werden des Hauses verwiesen werden. Weiterhin ist das Mitbringen von Waffen bzw. waffenähnlichen Gegenständen, Tieren und Lebensmitteln in den Betrieb verboten. 

Willkommen zurück im Ruhepunkt BonnUnserer neuen Wellness-Massage-Praxis!

Lieber Gast,

Ab dem 25.05.2020 öffnen wir unsere Massagepraxis mit einem neuen Wellnessprogramm für Sie.

Aufgrund der Corona-Krise müssen wir alle sehr viele Opfer bringen und mit vielen Einschränkungen leben. So wird auch unser Betrieb im Einklang mit der derzeit geltenden Rechtslage bis auf Weiteres sein Angebot auf reine Wellness-Massagen nicht erotischer Natur einschränken.

Das bedeutet, es werden keine Tantramassagen angeboten und auch keine anderen sexuellen Dienstleistungen wie Handentspannung oder Body to Body durchgeführt.
Bitte bedrängen sie auch nicht die Damen dazu, sie werden es ablehnen!

Wir haben aber auch ohne diese Leistungen ein passendes Wellnessprogramm für Sie vorbereitet, mit dem sie zufrieden sein werden. Alle unsere Damen haben eine entsprechende Massageausbildung.

Alle Wellness Anwendungen werden auf unseren extra hierfür angeschafften Massageliegen durchgeführt. Alle unsere Masseurinnen haben eine entsprechende Ausbildung und bleiben bei der Massage vollständig bekleidet!

Link hier zu den Wellness Massagen

Wir halten uns auch streng an die von der Landesregierung vorgegebene Coronaverordnung und vor

allem an die zugehörigen Hygienevorschriften. Für den Gast gilt dabei:

Hygienevorschriften für Massagestudios lt. Corona- Schutzverordnung

1. Gesichtsnahe Dienstleistungen wie Gesichtsmassagen und ähnliche Behandlungen dürfen derzeit nicht ausgeführt werden. Ausschließlich medizinisch notwendige gesichtsnahe Behandlungen sind möglich.

2. Kundinnen und Kunden sowie Beschäftigten mit Symptomen einer Atemwegsinfektion ist der Zutritt zu den Geschäftsräumen zu verweigern; Ausnahmen bei Beschäftigten sind nach ärztlicher Abklärung möglich; Ausnahmen für Kunden sind nur bei zwingenden medizinischen Gründen und unter Beachtung besonderer zusätzlicher Schutzmaßnahmen zulässig.
3. Kunden und Kundinnen müssen sich nach Betreten des Massagestudios die Hände waschen oder desinfizieren (Desinfektionsmittel mind. „begrenzt viruzid“). Auf nicht kontaktfreie Begrüßungsrituale (Händeschütteln etc.) ist zu verzichten. Kundinnen und Kunden, die nicht zur Einhaltung der nachfolgenden Regeln bereit sind, ist im Rahmen des Hausrechtes der Zutritt zu verwehren.

4. Kundenkontaktdaten sowie Zeitpunkt des Betretens und Verlassens des Massagestudios bzw. der Geschäftsräume sind nach Einholen des Einverständnisses zur Ermöglichung einer Kontaktpersonennachverfolgung zu dokumentieren.

5. Beschäftigte und Kundschaft müssen in den Geschäftsräumen – soweit keine medizinischen Gründe entgegenstehen – eine Mund- Nase-Bedeckung tragen.

6. Die gleichzeitige Anwesenheit von Kunden in Wartebereichen ist zu vermeiden; Mindestabstände von 1,5 m zwischen Kundinnen und Kunden sind einzuhalten. Durch Terminvereinbarung ist ein Rückstau von Kunden in Wartebereichen zu vermeiden.

7. Zeitschriftenauslagen, Bewirtung etc. für die Kundinnen und Kunden sind unzulässig.

Das bedeutet für sie bei einem Besuch:

Nach dem Betreten des Studios waschen Sie sich bitte die Hände bzw. desinfizieren diese. Wir werden mit einem Laser-Fieberthermometer überprüfen, ob bei Ihnen eine erhöhte Temperatur/Fieber festzustellen ist.

Sie füllen dann ein Formular aus mit Ihren Kontaktdaten. Dazu genügt Ihr Name, eine gültige Telefonnummer oder Mailadresse, plus Datum und Uhrzeiten.

Diese Daten werden von uns unter Wahrung der Vertraulichkeit für 4 Wochen gesichert aufbewahrt und anschließend vorschriftsmäßig vernichtet.

Im Betrieb befinden sich maximal 4 Masseurinnen, die sich in zwei gesonderten Personalräumen mit einer Größe von jeweils 17m2 aufhalten. In jedem Personalraum halten sich dementsprechend gleichzeitig nicht mehr als 2 Masseurinnen auf. Aufgrund der Größe der Aufenthaltsräume ist es problemlos möglich, die Abstandsregelung von 1,5 m einzuhalten. Entsprechende Markierungen sind
vorhanden.
Wir vergeben keine gleichzeitigen Massagetermine, so dass sich höchstens zwei Gäste, zeitlich versetzt um 30 Minuten, im Studio befinden. Alle Massageräume sind mit Spendern für Desinfektionsmittel und Einmalhandtüchern ausgestattet. Die Massageräume sind zwischen 15 - 20 m2 groß und verfügen jeweils über eine Massageliege.

Die Masseurinnen und Sie tragen auch während der Massage eine Mund-Nase-Bedeckung, wobei die Masseurinnen die Bedeckung nach jedem Kunden wechseln. Die Masseurinnen sind bei der Massage vollständig bekleidet.

Gesichtsmassagen und Massagen im Intimbereich werden nicht angeboten!
Die Massageräume werden nach jedem Kunden für 10 bis 15 Minuten gelüftet. Kontaktflächen werden gereinigt und desinfiziert.

Bei der Behandlung entstandene Abfälle werden entfernt, Materialien und Arbeitsgeräte werden nach jeder Kundin/jedem Kunden gereinigt und desinfiziert.

Abfälle werden zweimal täglich entsorgt, benutzte Handtücher werden in einer abschließbaren Tonne verstaut und vorschriftsmässig mit über 60° gewaschen.
Der Eingangsbereich und die Toiletten werden mehrmals täglich desinfiziert.

Euer Ruhepunkt Team ;-)